Logo - nuernberginfos.de
Nürnberg Nürnberg
Nürnberg Startseite Nürnberg
Nürnberg Nürnberg Brücken
Nürnberg Nürnberg Nürnberg
Gebäude Bauwerke Bauwerke
Brücken Brücken Brücken
Brunnen Brunnen Brunnen
Denkmäler Denkmäler Denkmäler
  Albrecht-Dürer-Denkmal
  Bismarckdenkmal
  Kriegerdenkmal
  Ludwig II.-Denkmal
  Ludwigseisenbahn-D.
  Martin-Behaim-Denkmal
Foto Foto-Dokus Dokus
Gastgewerbe Gastgewerbe Gastgewerbe
Gewässer Gewässer Nürnberg
Industrialisierung Industrialisierung Industriekultur
Kinos Kinos Kinos
Kirche Kirchen Kirchen
Lokalbahnen Lokalbahnen Nürnberg
Ludwigseisenbahn Ludwigseisenbahn Ludwigseisenbahn
Mühle Mühlen Mühlen
Bedeutende Nürnberger Nürnberger
Ratserlässe Rats(v)erlässe Nürnberg
Nürnberger Spezialitäten Spezialitäten
Straßen und Gassen Straßen u. Plätze
Traditionsfirmen Traditionsfirmen Nürnberg
Nürnberg Vermischtes Mix
Nürnberg Weitere Inhalte Nürnberg
Stichwort Stichwortverzeichnis Stichworte
Neu Was ist neu? Neu
Hilfe Hilfe Hilfe
Links Links Links
Quellen Literatur u. Quellen Literatur
Über Über diese Seiten uns
Kontakt Kontakt Nutzungsbedingungen
Weihnachtsmarkt Nutzungsbedingungen Christkindlesmarkt
Sitemap
Impressum Impressum Impressum
Nürnberg

Albrecht-Dürer-Denkmal

Auch beim Albrecht-Dürer-Denkmal spielte Nürnberg wieder einmal eine Vorreiterrolle. Es war Deutschlands erstes öffentliches Künstlerdenkmal. Das Bronze-Standbild Albrecht Dürers stammt von Christian Daniel Rauch und wurde in der renommierten Gießerei von Jakob Daniel Burgschmiet gegossen. Enthüllt wurde das Kunstwerk am 21.05.1840 auf dem damaligen Milchmarkt.


Den Anstoß ein Denkmal für Nürnbergs berühmtesten Sohn zu setzen, gab Kronprinz Ludwig von Bayern. Ihre Hoheit wollte eine Münchener Gießerei mit der Anfertigung beauftragen, konnte aber durch den damaligen 2. Bürgermeister, Johannes Scharrer, umgestimmt werden. Auch über den Aufstellungsort gab es konträre Meinungen. König Ludwig I. sah die Burgfreiung als idealen Standpunkt, der Berliner Daniel Rauch favorisierte den Milchmarkt, also den heutigen Albrecht-Dürer-Platz wo das Ehrenmal auch in unserer Zeit noch zu finden ist.

Der "Baubeginn" für das Werk erfolgte schon lange vor seiner Enthüllung. Bei einer großen Feier anlässlich des 300. Todestags Albrecht Dürers am 07.04.1828, erfolgte die Grundsteinlegung. Zahlreiche Künstler und Gelehrte aus ganz Deutschland waren bei dieser Dürerfeier anwesend. Das neue Dürerdenkmal löste das Dürergrab ab, welches bis dato als Ort für Gedenkveranstaltungen genutzt wurde.



Ein Klick in das Vorschaubild öffnet ein neues Fenster mit einer größeren Darstellung.
Albrecht-Dürer-Denkmal
Albrecht-Dürer-Denkmal
Albrecht-Dürer-Denkmal
... auf dem
Albrecht-Dürer-Denkmal
... Albrecht-Dürer-Platz


Weitere themenverwandte Seiten:
Text: mw
Fotos: mw
Verwendete Literatur: SLN

Seitenanfang